Radtour der Jugendfeuerwehren // 19.04.2019

Schmöllner Jugendfeuerwehren mit dem Rad auf Entdeckungstour durch das Altenburger Land

Traditionell am Karfreitag, den 19.04.2019, haben die Jugendfeuerwehren aus Schmölln, Großstöbnitz und Zschernitzsch sowie zahlreiche Eltern ihre Drahtesel gesattelt und sich auf Entdeckungstour durch das Altenburger Land begeben. Start war gegen 10:30 Uhr, wo sich alle 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Radtour der Jugendfeuerwehren versammelten. Der etwa 30 km lange Rundkurs führte bei bestem Frühsommerwetter von Großstöbnitz über Saara und Gößnitz nach Ponitz. In Ponitz, wo die Radler einen gößeren Zwischenstopp einlegten, waren nicht nur die Jungs von der Freiwilligen Feuerwehr Ponitz seit 7:30 Uhr fleißig, die ein leckeres Mittagessen für alle zubereiteten, sondern auch der Osterhase. Dieser hatte für jedes Kind eine kleine Überraschung versteckte, die es im Ponitzer Schlosspark aufzuspüren galt. An dieser Stelle bedanken sich die Jugendfeuerwehren aus Schmölln, Großstöbnitz und Zschernitzsch nochmals ausdrücklich bei den Kameraden aus Ponitz für die nette Gastfreundschaft und die super Verköstigung! Frisch gestärkt ging es dann von Ponitz aus über Zschöpel und Kummer zurück in die jeweiligen Feuerwehrgerätehäuser, sodass die Tour dort etwa 15:00 Uhr beendet werden konnte. Am Ende des erlebnisreichen Radel-Tages waren jedoch alle sichtlich erschöpft, aber selbst die Kleinsten haben ordentlich reingetreten und tapfer durchgehalten!

Die Radtour der Jugendfeuerwehen fand in diesem Jahr zum 12. Mal statt. 2007 radelten erstmals die Jugendwehren aus Großstöbnitz und Zschernitzsch gemeinsam nach Selka. Dies war der Startschuss einer schönen Tradition, welche alljährlich an den Ostertagen begangen wird.

About

Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.